NACHRICHTEN
VR

Grundkenntnisse Motoren

2022/09/22

Motoren, allgemein als Elektromotoren, auch Motoren genannt, bezeichnet werden extrem häufig in der modernen Industrie und im Leben, und sind auch die meisten wichtiges Gerät zur Umwandlung elektrischer Energie in mechanische Energie. Motoren werden in Autos, Hochgeschwindigkeitszügen, Flugzeugen, Wind eingebaut Turbinen, Roboter, automatische Türen, Wasserpumpen, Festplatten und sogar unsere gängigsten handys.



Viele Personen, für die Motoren neu sind oder die gerade erst das Wissen über Motoren erlernt haben Motorfahren kann das Gefühl haben, dass das Wissen über Motoren schwierig ist verstehen, und sogar die entsprechenden Kurse sehen, und sie werden aufgerufen "Kreditkiller". Das folgende verstreute Teilen kann Anfänger lassen schnell das Prinzip des AC-Asynchronmotors verstehen.


★ Die Prinzip des Motors: Das Prinzip des Motors ist sehr einfach. Einfach ausgedrückt ist es ein Gerät, das elektrische Energie verwendet, um a zu erzeugen rotierendes Magnetfeld auf die Spule und treibt den Rotor in Drehung. Das weiß jeder, der sich mit dem Gesetz der elektromagnetischen Induktion beschäftigt hat Eine erregte Spule wird gezwungen, sich in einem Magnetfeld zu drehen. Das ist das Grundprinzip eines Motors. Das ist das Wissen der Junior High Schulphysik.


★ Motor Struktur: Jeder, der den Motor zerlegt hat, weiß, dass der Motor besteht hauptsächlich aus zwei Teilen, dem festen Statorteil und dem rotierenden Rotorteil, wie folgt:



1. Stator (statischer Teil) Statorkern: ein wichtiger Teil des Magneten Stromkreis des Motors, und die Statorwicklung wird darauf platziert; der Stator Wicklung: ist die Spule, der Schaltungsteil des Motors, der mit der verbunden ist Netzteil, das zur Erzeugung eines rotierenden Magnetfelds verwendet wird; Basis: fest Statorkern und die Motorendabdeckung und spielen die Rolle des Schutzes, Wärmeableitung und so weiter;



2. Rotor (rotierender Teil) Rotorkern: ein wichtiger Teil des Magneten Stromkreis des Motors, die Rotorwicklung wird in die Kernnut gelegt;


Rotor Wicklung: Schneiden des rotierenden Magnetfelds des Stators, um induziertes zu erzeugen elektromotorische Kraft und Strom, und bilden ein elektromagnetisches Drehmoment zu den Motor drehen lassen;




★ Mehrere Berechnungsformeln des Motors:


1. Elektromagnetisch bedingt


1) Die Formel der induzierten elektromotorischen Kraft des Motors: E = 4,44 * f * N * Φ, E ist die elektromotorische Kraft der Spule, f ist die Frequenz, S ist die Querschnittsfläche des umgebenden Leiters (z Eisenkern), N ist die Anzahl der Windungen und Φ ist der magnetische Durchgang.


Wie die Formel abgeleitet ist, werden wir uns nicht mit diesen Dingen befassen, wir werden es tun sehen Sie hauptsächlich, wie man es benutzt. Induzierte elektromotorische Kraft ist die Essenz von Elektromagnetische Induktion. Nach dem Dirigenten mit induziert elektromotorische Kraft geschlossen ist, wird ein induzierter Strom erzeugt. Das induzierter Strom wird im Magnetfeld einer Amperekraft ausgesetzt, Er erzeugt ein magnetisches Moment, das die Spule zum Drehen bringt.


Es Aus der obigen Formel ist bekannt, dass die Größe der elektromotorischen Kraft ist proportional zur Frequenz der Stromversorgung, die Zahl der Windungen der Spule und des magnetischen Flusses.


Das Formel zur Berechnung des magnetischen Flusses Φ=B*S*COSθ, wenn die Ebene mit der Fläche S senkrecht zur Richtung des Magnetfeldes ist, ist der Winkel θ 0, COSθ ist gleich 1, und die Formel wird zu Φ=B*S.



Kombinieren Mit den beiden obigen Formeln können Sie die Formel zur Berechnung der erhalten magnetische Flussstärke des Motors: B=E/(4,44*f*N*S).


2) Die andere ist die Ampere-Force-Formel. Um zu wissen, wie viel Kraft die Spule hat empfängt, brauchen wir diese Formel F=I*L*B*sinα, wobei I der Strom ist Stärke, L ist die Leiterlänge, B ist die magnetische Feldstärke, α ist der Winkel zwischen der Richtung des Stroms und der Richtung von das Magnetfeld. Wenn der Draht senkrecht zum Magneten steht Feld wird die Formel zu F=I*L*B (wenn es sich um eine Spule mit N Windungen handelt, wird die magnetischer Fluss B ist der gesamte magnetische Fluss der Spule mit N-Windung, und dort muss N nicht multipliziert werden).


Wenn Kennst du die Kraft, kennst du das Drehmoment. Das Drehmoment ist gleich das Drehmoment multipliziert mit dem Aktionsradius, T=r*F=r*I*B*L (Vektor Produkt). Durch die beiden Formeln Leistung = Kraft * Geschwindigkeit (P = F * V) und lineare Geschwindigkeit V = 2πR * Geschwindigkeit pro Sekunde (n Sekunden), die Beziehung mit Macht hergestellt werden kann, und die Formel der folgende Nr. 3 erhalten werden. Allerdings ist zu beachten, dass die zu diesem Zeitpunkt wird das tatsächliche Ausgangsdrehmoment verwendet, also die berechnete Leistung die Ausgangsleistung.



2. Die Berechnungsformel der Drehzahl des AC-Asynchronmotors: n=60f/P, das ist sehr einfach, die Geschwindigkeit ist proportional zur Frequenz der Stromversorgung und umgekehrt proportional zur Polzahl Paare (denken Sie an ein Paar) des Motors, wenden Sie einfach die Formel direkt an. Diese Formel berechnet jedoch tatsächlich die Synchrondrehzahl (rotierende Magnetfeldgeschwindigkeit) und die tatsächliche Geschwindigkeit der Asynchronmotor wird etwas niedriger sein als die Synchrondrehzahl, also Wir sehen oft, dass der 4-polige Motor im Allgemeinen mehr als 1400 U / min hat, aber weniger als 1500 U/min.


3. Die Beziehung zwischen Motordrehmoment und Drehzahl des Leistungsmessers:T=9550P/n (P ist die Motorleistung, n ist die Motordrehzahl), die sich aus der ableiten lässt Inhalt von Nr. 1 oben, aber wir müssen das Ableiten nicht lernen, denken Sie daran diese Berechnung Eine Formel reicht aus. Aber erinnern Sie noch einmal, die Macht P in der Formel ist nicht die Eingangsleistung, sondern die Ausgangsleistung. Wegen des Verlustes des Motors ist die Eingangsleistung nicht gleich der Ausgangsleistung. Aber Bücher werden oft idealisiert, und die Eingangsleistung ist gleich der Ausgangsleistung Energie.


4. Motorleistung (Eingangsleistung):

1) Formel zur Berechnung der Einphasenmotorleistung: P=U*I*cosφ, wenn die Leistung faktor ist 0,8, die spannung ist 220 V, und der strom ist 2A, dann die Leistung P = 0,22 × 2 × 0,8 = 0,352 kW.


2) Berechnungsformel für die Leistung eines Drehstrommotors: P=1,732*U*I*cosφ (cosφ ist der Leistungsfaktor, U ist die Lastleitungsspannung und I ist die Lastleitung aktuell). U und I dieses Typs sind jedoch auf die Verbindung von bezogen der Motor. In Sternschaltung, da die gemeinsamen Enden der drei Spulen getrennt durch 120° Spannung werden zu einem 0-Punkt zusammengeschaltet, der Die auf die Lastspule geladene Spannung ist tatsächlich Phase-zu-Phase. Wenn der Bei der Delta-Verbindungsmethode wird an jedem Ende eine Stromleitung angeschlossen jeder Spule, so dass die Spannung an der Lastspule die Netzspannung ist. Wenn es wird die gängige 3-phasige 380V Spannung verwendet, die Spule hat 220V im Stern Verbindung, und das Delta ist 380 V, P = U * I = U ^ 2 / R, also die Leistung in Delta Schaltung ist 3-fach Sternschaltung, daher der Hochleistungsmotor verwendet Stern-Dreieck-Step-down zum Starten.


Nach die obige Formel zu beherrschen und das Prinzip gründlich zu verstehen des Motors wird nicht verwirrt sein, noch werden Sie Angst vor dem Lernen haben der High-Level-Kurs des Motorfahrens.


★ Andere Teile des Motors



1) Lüfter: im Allgemeinen am Ende des Motors installiert, um Wärme an den Motor abzuführen;

2) Anschlussdose: dient zum Anschluss an die Stromversorgung, z. B. Wechselstrom Drehstrom-Asynchronmotor, er kann auch im Stern oder Stern geschaltet werden Delta nach Bedarf;

3) Lager: Verbinden der rotierenden und stationären Teile des Motors;

4. Endabdeckung: Die vordere und hintere Abdeckung außerhalb des Motors spielen eine tragende Rolle.



Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Tiếng Việt Tiếng Việt italiano italiano Deutsch Deutsch فارسی فارسی Português Português Türkçe Türkçe Español Español
Aktuelle Sprache:Deutsch